Documentary

30 min.

2k

stereo

„We have a very long tradition of making art that is against politics. During communist times, of course. Then, during the 90ties and 2000s there was a movement of critical art, but it was more critical against capitalism and it’s only now, that it became ART AGAINST POLITICS.” Justyna Kowalska 

Seit die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit, Prawo i Sprawiedliwosc, kurz PiS, im Herbst 2015 die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen gewann, gerät die polnische Demokratie zusehends ins Wanken. 

Die Warschauer Kunstszene reagiert auf den autoritären Kurs der PiS mit künstlerischem Protest.

Der Film „ART AGAINST POLITICS“ dokumentiert, wie Warschauer KünstlerInnen, KuratorInnen und MuseumsdirektorInnen versuchen, mit den Mitteln der Kunst Einfluss auf die politische Entwicklung Polens zu nehmen und So die Demokratie ihres Landes zu schützen. 

 

„If there is an opportunity to change something, to give people hope or force them to debate or facilitate some, something for anybody actually, it would be a mistake not to act.” Luka Rayski 

MARCUS NEBE